Deutsch

Vera Possanner wurde in Wien geboren.
Bereits in ihrem 8. Lebensjahr gab Vera kurze Klavierkonzerte, die sie mit ihrer Klavierlehrerin Prof. Eva Maria Ott erlernte.
Ab 1997 wurde Vera zusätzlich in Sologesang von Mag. Monique Mondon - Muth unterrichtet.

Im Jahr 2000 ermöglichte ihr Frau Prof. E.M. Ott das Konzert von J.S. Bach Cembalokonzert in D-Dur BWV 1054, mit dem Kammermusikensemble in Kostümen der Barockzeit in Pecs / Ungarn aufzuführen.

2002 inskribierte Vera Possanner am Prayner Konservatorium Sologesang und beendete dieses Studium 2009 mit Diplom.
Während ihres Studiums sang sie bei Opernproduktionen an der Volksoper und am Theater an der Wien im Chor mit.
Erfolgreich absolvierte sie die Opern-Meisterklasse von KS Jaume Aragall, Meisterklassen von Erika Sunnegårdh, Daniel Sarge und Peter Svensson.
Um ihre Stimme weiter zu bilden nahm Vera Gesangstunden bei Evelyn Schörkhuber und Magdalena Anna Hofmann.

Seit 2016 kann sie ihre Erfahrungen auf Opernbühnen in St. Margarethen, auf Schloss Tabor,
auf der Seebühne Mörbisch und im Festspielhaus Erl in Tirol weiterentwickeln.
Von Oktober 2018 bis 2020 wurde Vera Possanner für Solo-Rollen bei "Kinderoper Papageno" engagiert. Tourneen nach AT, DE und CH in Schulen.
Die Sängerin beteiligt sich seit ihrer Jugend solistisch bei privaten Konzerten, Benefizveranstaltungen und als Substitut in diversen Chören.

Im September 2015 inskribierte die engagierte Musikerin erneut am Prayner Konservatorium, diesmal Konzertfach Klavier bei Mag. Joo Ann Koh.
Er unterrichtete Vera schon während ihres Gesangstudiums. Im Juni 2018 beendete sie erfolgreich das Klavier Studium.